Datum: 03. März 2014

1 - Geltungsbereich, Vertragspartner

  1. Für alle Verträge die über den Onlineshop www.jimirakete.de (nachfolgend „Shop“) zwischen der jimirakete BERLIN, Defreggerstr. 6, 12435 Berlin, und Dritten (nachfolgend „Kunde“) abgeschlossen werden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung gültigen Fassung.
  2. Vertragspartner für Bestellungen von Waren und Dienstleistungen (nachfolgend auch „Angebote“ oder „Produkte“) aus dem oben genannten Shop sind jimirakete BERLIN und der Kunde.
  3. Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende oder entgegenstehende Bedingungen von Kunden finden keine Anwendung.

zurück nach oben

2 - Vertragsschluss

  1. Nur bei jimirakete BERLIN angemeldete bzw. registrierte Kunden können Waren und Dienstleitungen bei jimirakete BERLIN erwerben. Die Anmeldung ist kostenfrei und jederzeit kündbar und es entstehen keine Verpflichtungen des Kunden. Die Abmeldung bzw. Kündigung erfolgt formlos und direkt über das Kontaktformular auf des Shops oder schriftlich an jimirakete BERLIN mail@jimirakete.de
  2. Die in dem Shop präsentierten Waren und Dienstleistungen stellen noch kein bindendes Angebote, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, diese bei jimirakete BERLIN zu bestellen.
  3. Die Bestellung der Ware durch den Kunden, die durch das Anklicken der Schaltflächen „in den Warenkorb“ und durch das gesonderte Klicken der Schaltfläche „Kaufen“ erfolgt, stellt ein rechtsverbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Jimirakete BERLIN ist nicht verpflichtet das Angebot des Kunden anzunehmen. Insbesondere stellt die Bestätigung des Eingangs der Bestellung des Kunden oder die Zahlungsaufforderung bei Vorkasse noch keine Annahme des Angebotes des Kunden dar, sondern dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei jimirakete BERLIN eingegangen ist. Der Vertrag kommt vorbehaltlich einer gesonderten Regelung erst mit Zustellung der bestellten Ware zustande.
  4. Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

zurück nach oben

3 - Lieferfrist, Überschreitung der Lieferfrist

  1. Jimirakete BERLIN lässt Bestellungen von externen Partnern produzieren. Die Lieferfrist beträgt in der Regel 5-10 Tage. Im Einzelfall sind jedoch auch längere Lieferfristen von bis zu 4 Wochen möglich, worüber der Kunde unverzüglich informiert wird. Für den Fall, dass das bestellte Produkt vorübergehend nicht verfügbar ist, wird nach erfolglosem Ablauf der genannten voraussichtlichen Lieferfrist automatisch und ohne weitere Erklärung seitens des Kunden eine Nachfrist von 28 Tagen in Lauf gesetzt. Nach Ablauf dieser Nachfrist kann der Kunde von dem Vertrag zurücktreten.
  2. Ist das bestellte Produkt im Einzelfall dauerhaft nicht lieferbar, wird jimirakete BERLIN den Kunden unverzüglich hierüber unterrichten und wird dem Kunden umgehend den bereits voraus bezahlten Kaufpreis zurückerstatten.

zurück nach oben

4 - Eigentumsvorbehalt

  1. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleiben die gelieferten Produkte im Eigentum von jimirakete BERLIN.

zurück nach oben

5 - Preise, Versandkosten, Rückversand, Zahlungsmodalitäten, Gutscheine

  1. Alle angegebenen Preise der Waren und Dienstleistungen sind in Euro inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer zum Zeitpunkt der Bestellung ohne Kosten von Verpackung und Versand und Versicherung (Versandkosten).
  2. Die Versandkosten der Lieferung werden gesondert berechnet und betragen bei Lieferung nach Deutschland und Österreich bis zu einem Bestellwert von 49,99 EUR pauschal 4,95 EUR; ab einem Bestellwert von 50,00 EUR übernimmt jimirakete BERLIN die Versandkosten. Die Versandkosten bei Lieferungen außerhalb Deutschlands und Österreichs werden dem Kunden gesondert mitgeteilt.
  3. Der Kunde kann nach seiner Wahl per Lastschrifteinzug oder PayPal bezahlen. Zur Absicherung unseres Kreditrisikos behält sich jimirakete BERLIN im Einzelfall vor, bestimmte Zahlungsarten auszuschließen und Lieferungen nur gegen Vorauskasse durchzuführen.
  4. Für den Fall, dass eine Anlieferung an die von dem Kunden angegebene Adresse außerhalb Deutschlands nicht möglich ist, trägt der Kunde die Kosten des Rückversands.
  5. Die Bezahlung erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Kommt der Vertrag nicht zustande, wird der bereits gezahlte Kaufpreis unverzüglich zurückerstattet.

zurück nach oben

6 - Freiwilliges Rückgaberecht

  1. Für alle Einkäufe wird neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht ein freiwilliges Rückgaberecht von insgesamt 21 Tagen ab Erhalt der Ware gewährt. Mit diesem Rückgaberecht können Sie sich auch nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist vom Vertrag lösen, indem Sie die Ware innerhalb von 21 Tagen nach Warenerhalt an jimirakete BERLIN zurücksenden. Die rechtzeitige Absendung reicht zur Fristwahrung aus.
  2. Voraussetzung für die Ausübung des freiwilligen Rückgaberechts ist, dass die Ware nicht über das Maß wie in einem Ladengeschäft üblich ausprobiert wurde und die Ware vollständig, in ihrem ursprünglichen Zustand unversehrt und ohne Beschädigung in der Originalverkaufsverpackung zurückgeschickt wird.

zurück nach oben

7 - Gewährleistung, Haftung

  1. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
  2. Die Haftung von jimirakete BERLIN ist ausgeschlossen, außer die Haftung für Schäden wegen Verletzung solcher Vertragspflichten, die für die Erreichung des Vertragszweckes unverzichtbar sind (Kardinalpflichten), wegen fehlerhafter Produkte nach dem Produkthaftungsgesetz, aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von jimirakete BERLIN oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von jimirakete BERLIN beruhen, und für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von jimirakete BERLIN oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von jimirakete BERLIN beruhen.

zurück nach oben

8 - Salvatorische Klausel, Geltendes Recht, Gerichtsstand

  1. Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.
  2. Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt deutsches Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen. Gerichtsstand ist Berlin.

zurück nach oben

9 - Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

jimirakete BERLIN
Defreggerstr. 6
12435 Berlin
mail@jimirakete.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugew.hren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgew.hren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

zurück nach oben